Nichtstun mit gutem Gewissen

Nichtstun mit gutem Gewissen

Mein Fazit: Ab und zu ein Stubenhocker zu sein, ist wie Balsam für die Seele und alles andere als langweilig. Probieren Sie es doch einfach mal aus. In den täglichen Trubel können wir uns dann morgen wieder stürzen.